Wasserverbrauch

Der Wasserverbrauch ist abhängig vom Material des Reitbodens und dem Grad der Austrocknung.

Als Erfahrungswert kann man bei einer täglichen Beregnung im Sommer von einer Niederschlagsmenge zwischen 1,0 - 1,5 Ltr./m2 ausgehen.

Bei einer Halle 20 m x 40 m entspricht dies 800 - 1.200 Ltr./ pro Beregnungsvorgang.

Tretschichten aus reinem Sand (z.B. grüner Sand) benötigen bis zum 3 - 4 fachen dieser Menge.

Reithallenberegnung

Firma Egon Schöppler

Birkach 5

D-91611 Lehrberg

Tel. 09803 / 911 588

Fax 09803 / 911 589

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wissenswertes

Regenwassernutzung

Die Verwendung von Regenwasser zur Hallenberegnung ist ökologisch sinnvoll und erspart Kosten. Durch die großen Dachflächen kann genügend Regenwasser gesammelt werden um den ganzjährigen Bedarf zu decken.